Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web208/c3/31/54062031/htdocs/livepage/components/com_k2/models/item.php on line 763
24 Apr

Liebe Lichthalter, Lichtwirker, Lichthelfer,

auf einigen Blogbeiträgen anderer Webseiten, erfahren wir Informationen, was in der nächsten Zeit so Alles auf uns zukommen wird. Auch ich erwische mich immer wieder, wie ich diese Seiten anklicke, um zu erfahren was gerade los ist. Dadurch ist mir bewusst geworden, dass ich auf das große Ereignis, die Welle, das Event warte. Doch warum eigentlich? Ich spüre in mich hinein und spüre, dass ich mich seit ich denken kann, nicht wirklich hier auf diesen Planeten hingehörend und zu Hause fühle. Und durch die ständig steigenden Energien wird diese Gefühl zurzeit eher mehr als weniger. Doch heute habe ich mal wieder Kontakt mit diesem tollen Planeten Erde gemacht und war auf dem Achtsamkeitspfad an der Kleinen Kyll unterwegs.

Bei diesem Namen kamen mir sofort die Gedanken:

Ich setze bei jedem Schritt einen Samen auf meinem unendlichen Pfad und ich achte dabei auf mich.

Dann wurden mir die Geräusche meiner Umgebung gewahr. Die sogenannte Stille des Waldes, die ja eigentlich gar keine Stille ist. Denn jeder hat etwas mitzuteilen und erhebt seine Stimme.
Ich hörte den Bach rauschen, die Vögel zwitschern und der Wind raschelte in den Blättern der Bäume. Ich hörte ihnen einfach zu und durch die Bäume fing ich an mich hier wieder etwas mehr heimisch zu fühlen. Ich fühlte die große Verbindung von Ihnen. Jeder Baum ist durch seine Wurzeln energetisch mit jedem Baum auf der Erde verbunden. Nach außen sieht es getrennt aus, doch ist die Wahrheit ganz anders. Dadurch wurde mir wieder bewusst auch ich bin mit Allem verbunden. Mit der kleinen Ameise, die über den Weg läuft, mit allen Lebewesen, mit allen Steinen, mit allen Pflanzen usw. Es war ein gutes Gefühl. Ich spürte die Liebe in mir zu Allen. Es ist egal ob wir groß oder klein, dick oder dünn sind, die Natur zeigt uns den Pfad. Dort urteilt keiner. Jeder ist wie er ist und wird auch gleichwertig akzeptiert.

Ich sah einen Baum (siehe Foto) der mit seinen Wurzeln im Wasser und auch auf dem Land steht. Er zeigte mir wieder deutlich, dass die Elemente Erde, Wasser, Luft nicht getrennt sind, sondern sie immer nur im Zusammenspiel funktionieren. Mir wurde bewusst, dass die Natur ein wunderbarer Lehrmeister ist. In Verbindung mit den Engeln, den Feen, den Drachen, den Aufgestiegenen Meister, den Naturwesen und auch unseren Verwandten den Außerirdischen sind wir das absolute Team und Nichts und Niemand kann uns auf unserem Lebenspfad aufhalten. Kleine Stolpersteine die mal im Weg liegen, verändern daran nichts.

Jetzt bin ich wieder in meinem Heim, ich spüre den starken Sog der Aufstiegsenergien, doch sind meine Wurzeln wieder besser verankert und ich spüre wie ich von der Erde getragen werde und dass wir alle diesen Weg gemeinsam zusammen gehen. Jeder von uns und dass wir es alle in Liebe tun.

Habt eine liebe- und lichtvolle Zeit, denn jeder von Euch hilft dabei, dass es so kommt wie es die Quelle für uns Alle vorsieht. Ein Lichtstrahl an Alle von mir Kirsten

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /mnt/web208/c3/31/54062031/htdocs/livepage/templates/jd_medical/html/com_k2/templates/default/item.php on line 293

Kategorien